Chris Do

If you don‘t learn the language of business, you may limit your growth and be relegated to the role of an „order taker“.

Echtes Können benötigt Zeit und Erfahrung

“Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.”, “Übung macht den Meister.” oder “Früh übt sich, was ein Meister werden will.” sind gängige Redewendungen, die jeder schon gehört haben müsste. Mitunter sind solche Redewendungen auch großer Schwachsinn und klingen nur gut. Aber in dem Fall stimmen sie einfach. Wahrscheinlich war es schon immer so oder …

Echtes Können benötigt Zeit und Erfahrung Weiterlesen »

Was Progressive Web Apps (PWA) für Designer bedeuten (Teil 2)

(Der erste Teil des Artikels ist hier zu finden.) Progressive Web Apps zu entwickeln bedeutet für UX Designer und Designer im Allgemeinen, dass man daran arbeiten sollte, eine gleichbleibende Nutzererfahrung auf allen System zu schaffen. Es ist zwar möglich Browser zu erkennen und aufgrund dessen unterschiedliche Styles auszuspielen, letztendlich ist das aber nicht sehr nachhaltig …

Was Progressive Web Apps (PWA) für Designer bedeuten (Teil 2) Weiterlesen »

Kim Scott

Being a great boss involves constantly adjusting to the new reality […]. But you can’t adjust if you haven’t been paying attention […].

Was Progressive Web Apps (PWA) für Designer bedeuten (Teil 1)

Als ich vor ca. zwei Jahren das erste Mal von Progressive Web Apps (PWAs) hörte, war für mich direkt klar, dass es sich dabei um den einzig sinnvollen nächsten Schritt im App-Universum handelt. Mein Arbeitsumfeld sah das nicht so euphorisch bzw. sieht das heute immer noch mit größter Skepsis – wehrt sich regelrecht dagegen. Für …

Was Progressive Web Apps (PWA) für Designer bedeuten (Teil 1) Weiterlesen »

Wieso liegt der Fokus immer auf Geld?

Ich bilde mich ja jetzt seit geraumer Zeit verstärkt im gesamten Business-Aspekt der Design-/Web Design/UX Design-Landschaft fort. Darüber werde ich hier auch noch verstärkt schreiben, denn im Allgemeinen lassen viel zu viele Designer (ich werfe jetzt einfach mal alle in einen Topf, damit sich der Artikel leichter schreiben lässt) genau diesen Teil außen vor. Das …

Wieso liegt der Fokus immer auf Geld? Weiterlesen »

Brian Collins

Books are rockets. And they can take you anywhere.

Design Sprints und die Vorteile gegenüber klassischem UX Design

Was sind überhaupt Design Sprints? Ein Design Sprint ist ein Prozess mit unterschiedlichen Schritten, der innerhalb von 5 Tagen (seit Design Sprint 2.0 in 4 Tagen) Lösungen für große Probleme erarbeitet und diese validiert. Erfunden wurde das ganze ursprünglich von Jake Knapp für Google Ventures, was er dann auch direkt in einem Buch verewigt hat. …

Design Sprints und die Vorteile gegenüber klassischem UX Design Weiterlesen »

Ben Cosnocha

Keeping yourself in “permanent beta” makes you acknowledge that you have bugs, […] and that you will continue to adapt and evolve.